Ihre Fragen, unsere Antowrten

Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden haben wir die Fragen zusammengetragen, die Sie bewegen. 

Ihre Fragen, unsere Antowrten

Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden haben wir die Fragen zusammengetragen, die Sie bewegen. 

Fragen zum Gründungscoaching

Diese Frage hören wir sehr häufig und die Antwortet lautet: Das ist prinzipiell kein Problem!

Wir haben allerdings ein paar Tipps für Sie. Es gibt einige rechtliche Grundsätze, was zum Beispiel die Arbeitszeit, die Sie aufwenden dürfen, und das Einkommen betrifft. Hierbei gibt es gewisse Obergrenzen, die Sie bei einer Selbstständigkeit im Nebenerwerb nicht überschreiten dürfen.

Sprechen Sie Ihr Vorhaben außerdem unbedingt mit Ihrem Arbeitgeber ab. Dies ist zwingend notwendig, wenn Sie auch zukünftig in Ihrem Arbeitsverhältnis bleiben möchten.

Gemeinsam gehen wir dieser Frage auf den Grund. Auf Ihren Wunsch hin bieten wir einen freiwilligen Test zur Eignungsfeststellung an. Auf dieser Basis können Sie herausfinden, ob Sie das Gründergen in sich tragen. Und selbst, wenn Sie sich noch nicht sicher fühlen, bringen wir Sie gemeinsam auf den richtigen Weg.

Viele unserer Klientinnen und Klienten kommen mit einer groben Idee zu uns. Gemeinsam entwickeln wir diese weiter und prüfen diese auf Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit. Kurz und knapp: Gibt es für Ihre Geschäftsidee einen Markt?

Bevor Sie sich diese Frage stellen, sollten Sie sich zunächst einen Eindruck darüber verschaffen, wie viel Geld Sie tatsächlich brauchen. Wenn Sie das getan haben, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Geldquellen. Falls Sie selbst nicht auf Rücklagen zurückgreifen können, gibt es einige Förderprogramme und Kredite, die sich in diesem Fall anbieten. Kleiner Hinweis: Wir beraten Sie selbstverständlich rund um das Thema Fördermittel, helfen Ihnen bei Ihrer Finanzplanung, der Beantragung von Terminen und bereiten Sie zudem auf Bankgespräche vor.

Das kommt immer darauf an, ob Sie diesen zum Beispiel bei Banken oder anderen Institutionen vorlegen müssen.

Andererseits ist ein Businessplan auch eine Struktur, die Ihnen in der späteren Praxis hilft. Mangelnde Planung ist der häufigste Grund, warum Gründerinnen und Gründer mit Ihrem Vorhaben scheitern oder zumindest in problematische Situationen geraten.

Hierzu haben wir, auf der Basis von mehr als durchgeführten 500 Gründungen, eine Vorlage entwickelt. Außerdem stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und haben, angestimmt auf unsere Vorlage, eine Anleitung entwickelt, sodass sich Ihr Businessplan fast von selbst schreibt.

Das kommt immer auf Ihr Vorhaben an. Ob Sie sich beim Finanzamt, Gewerbeamt, Anwalt und/oder Notar melden müssen, ist abhängig von Ihrer Unternehmensform und Ihrem Vorhaben. Unsere Empfehlung: Prüfen Sie diesen Schritt mit einem Experten! Wir begleiten Sie ebenfalls bei diesem Schritt und helfen Ihnen bei Anmeldungen bei den verschiedenen Behörden.

Gute Frage. Das klären wir gemeinsam in Ihrer Finanzplanung. Wichtig hierbei ist, dass wir nicht nur Ihre geschäftlichen Aus- und Einnahmen betrachten, sondern ebenfalls schauen, wie viel Sie privat benötigen.

Für Ihre spätere Selbstständigkeit ist ein gewisses unternehmerisches und kaufmännisches Wissen wichtig. Allerdings wissen wir, dass dies nicht jeder mitbringt. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen ein Modul an, in dem wir genau dieses vermitteln. Machen Sie sich also keine Sorgen, wir begleiten Sie auf diesem Weg.

Fragen zum Gründen im Handwerk

Seit Januar 2004 gibt es eine neue Regelung in der Handwerksordnung, die einen Meisterbrief für die Gründung eines eigenen Betriebs nicht mehr zwingend erforderlich macht. Weitere Informationen zu Voraussetzungen erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch mit unseren Coaches.

Ihr Erfolg hängt natürlich von mehreren Faktoren ab. Hierbei gibt es externe und interne Faktoren, die es zu beachten gilt. Extern ist es wichtig den Markt zu kennen, auf den Sie wollen. Das bedeutet, dass wir gemeinsam eine realistische Einschätzung des relevanten Marktes vornehmen und Ihre Erfolgsaussichten definieren.

Auf der anderen Seite haben wir interne Faktoren wie beispielsweise Ihre Stärken und Schwächen. Auch diese müssen analysiert und geprüft werden.

Im Wesentlichen können Sie auf die gleichen Möglichkeiten zurückgreifen, wie bei einer normalen Gründung. Generell sollten wir uns aber zunächst die gesamte finanzielle Lage in der Form einer Finanzplanung anschauen. Auf dieser Basis können Sie nun überlegen, ob es für Sie sinnvoll ist auf spezielle Fördermöglichkeiten zurückzugreifen oder Kredite in Anspruch zu nehmen. Wichtig ist, dass die Grundvoraussetzung für viele diese Möglichkeiten ein gut strukturierter und vollständiger Businessplan ist. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserer kostenlosen Broschüre.

Fragen zum Karrierecoaching

Das Ziel des Coachings ist bei jeder Klientin und jedem Klienten individuell. Im Fokus steht allerdings der Veränderungsprozess in Bezug auf Ihre berufliche und soziale Zukunft. Dieser Prozess wir dabei von einem ausgebildeten Coach begleitet.

Bei einer Beratung geht es vor allem darum, dass der Berater konkrete Maßnahmen erarbeitet und vorschlägt. Das Coaching hingegen ist viel mehr Hilfe zur Selbsthilfe. Das bedeutet, dass der Coach die Klientin oder den Klienten dabei unterstützt bzw. befähigt Lösungen selbstständig zu finden.

Coaching bzw. Karrierecoaching ist immer dann sinnvoll, wenn (berufliche) Veränderungsprozesse anstehen oder angestrebt werden. Dies kann eine berufliche (Neu-) Orientierung sein, eine Selbstreflexion, die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und vieles mehr.

Dies ist abhängig von Ihrem Anliegen. Bei uns können Sie einzelne Stunden buchen sowie ganze Pakete. Wir empfehlen dabei ein Kontingent von 10 bis 20 Coachingsstunden, damit der Veränderungsprozess auch nachhaltig wahrgenommen werden kann.

Natürlich. Gemeinsam sichten und optimieren wir zunächst Ihre Bewerbungsunterlagen. Hierzu gehören beispielsweise Anschreiben, Motivationsschreiben sowie Ihr Lebenslauf. Darauf folgt die direkte Vorbereitung auf Ihre Vorstellungsgespräche. Dies wird häufig im Rahmen einer Simulation gemacht. Diese wird im Anschluss vom Coach ausgewertet und gemeinsam mit der Klientin oder dem Klienten besprochen.

Die Stimmen unserer Kunden & Kundinnen

„Das Gründungscoaching hat mir Mut gemacht, endlich den Schritt zu gehen, von dem ich schon lange geträumt habe. Mich hat begeistert, dass in den Gesprächen sowohl eine fundierte Beratung zu den rechtlichen Fragen als auch die Gründerpersönlichkeit im Vordergrund stehen. Aus den Terminen bin ich immer ganz beschwingt rausgegangen, mit großer Klarheit und dem Gefühl: Einfach ein Schritt nach dem anderen, ist ja eigentlich alles ganz easy."
Anja Scheuermann
Gründerin
„Die Elternzeit hat mich verändert und meine Prioritäten haben sich verschoben. Hinter der Vereinbarkeit von Karriere und Kind stand jedoch ein riesiges Fragezeichen. War es das jetzt schon? Gemeinsam mit der CLM konnte ich mein Lebenskonzept erarbeiten, in dem ich sowohl als Mutter als auch beruflich funktioniere."
Melissa Christov - Karrierecoaching
Melissa Christov
Teilnehmerin Karrierecoaching

Sie haben Fragen zum Gründungscoaching oder sonstige Anliegen?

Wir helfen gerne weiter! Montags bis donnerstags sind wir von 8:00 – 12:45 Uhr und von 13:30 – 17:00 Uhr für Sie da – freitags von 8:00 – 12:45 Uhr und von 13:30 bis 15:00 Uhr. Da auch wir keine langen Wartezeiten mögen, versichern wir Ihnen eine Antwort zum schnellstmöglichen Zeitpunkt.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner